Liebe Vereinsmitglieder

Das gesamte sportliche Leben liegt zurzeit am Boden. Keine Spiele, keine Wettkämpfe, das Training ist untersagt,  genau wie Kurse, Gruppen und vereinsinterne Treffen. Im Fußball zeichnet sich der Abbruch der laufenden Saison ab. Turnwettbewerbe müssen abgesagt werden. Auf den gewohnten regen Sportbetrieb müssen wir in Wüllen weiter verzichten. Wie und wann der Sport wieder anlaufen kann, ist offen.
Wenn sich die Möglichkeit bietet und Training vermutlich nur eingeschränkt erlaubt wird, sind wir wieder da. Kurse und Gruppen finden dann wieder statt, wenn auch hier die Freigabe vorliegt. Nicht nur die Aktiven, auch Trainer und Betreuer fiebern diesen Tag entgegen. Wenn auch Wettkämpfe und Spiele erst noch später stattfinden können,  ein Anfang kann gemacht werden. Wir werden alles daransetzen, den Trainings- und Übungsbetrieb unter den dann gebotenen Einschränkungen zu organisieren. Ohne Auflagen für die Teilnehmer wird das, wie zu erwarten ist, nicht gehen.
Die Verantwortlichen im Vorstand und in den Abteilungen sind zurzeit ständig untereinander in Kontakt, um die laufende Entwicklung zu verfolgen. Wenn sich hier Möglichkeiten abzeichnen, kann sofort darauf reagiert werden. Es werden aber auch darüber hinaus, notwendige Entwicklungen und Projekte weiterverfolgt.
Für den laufenden Betrieb vom Sportplatz, vom Vereinsheim und von der Gymnastikhalle ist der TUS zum großen Teil allein verantwortlich. Hier haben wir auch weiterhin die monatlichen Kosten, auch wenn der gesamte Sportbetrieb ruht. Maßnahmen, um diesen Aufwand soweit wie möglich zu reduzieren, sind eingeleitet.
Weiter stehen seit längerem Projekte an, die trotz großzügiger Unterstützung von der Stadt und dem Land ohne einen merklichen Eigenbeitrag des Vereins nicht umgesetzt werden können. In der Vergangenheit konnten wir auf unsere zahlreichen Sponsoren zählen. Wie das vor dem Hintergrund der aktuellen Lage weitergehen kann, ist sehr unsicher. Wir haben Signale erhalten, dass  einige unserer Unterstützer um ihr wirtschaftliches Überleben fürchten.
2020 besteht der TUS Wüllen 100 Jahre. Wir hatten Sportevents zum Jubiläum über das ganze Jahr hindurch geplant.  Für Anfang September war ein großes Sportwochenende mit Dorfmeisterschaft und ein Festabend sowie am darauffolgenden Wochenende ein Aktivenfest am Sportplatz vorgesehen. Vor dem Hintergrund der absehbaren Entwicklung bis zum Herbst soll das Ganze erst in 2021 durchgeführt werden.
Üblicherweise ziehen wir im April den Halbjahresbeitrag für die Vereinsmitglieder ein. Der geschäftsführende Vorstand hat das wegen der bestehenden Krise ausgesetzt. Nun wollen wir den Beitrag für das erste Halbjahr 2020 Ende Mai einziehen, damit der TUS Wüllen auch in den nächsten Monaten seinen Verpflichtungen nachkommen kann. Wir setzen auf das Verständnis und die Solidarität  der Mitglieder vom TUS Wüllen, uns in der schwierigen Zeit treu zu bleiben und uns auch weiterhin zu unterstützen.

Mit Sportlichen Grüßen

Hubert Kersting
Vorsitzender

Kategorie

Comments are closed

Neueste Beiträge
Neueste Kommentare
    Archive
    Kategorien

    Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung